Dienstag, 25. Januar 2022
Notruf: 122

Beiträge aus 2012

Ehrenkommandant Michael Scharner gestorben

Unser langjähriger Kamerad Michael Scharner ist am 30.03.2012 im 73. Lebensjahr gestorben. Er trat im Alter von 21, im Jahr 1961 unserer Feuerwehr bei. In seiner Zeit als Mitglied unserer Feuerwehr wurde Michael Scharner eine Vielzahl von Auszeichnungen verliehen. Er hatte auch die Funktionen als Kommandant Stellvertreter und Kommandant übrig. In dieser Zeit gab es viele Neuerungen in unserer Feuerwehr: es wurden zum Beispiel ein Kleinrüstfahrzeug, ein Kleinlöschfahrzeug, ein Tanklöschfahrzeug und auch die Standarte unserer Feuerwehr angeschafft. Noch bis zu Letzt stand unser Kamerad voll im Einsatz, wenn es um Arbeiten im und rund um das Feuerwehrhaus ging.

 

 

Wir bedanken uns für 51 Jahre verdienstvolle Tätigkeit in unserer Feuerwehr!

 

28.03.2012 - Blutspenden im Feuerwehrhaus

Blutspenden 1Auch zur heurigen Blutspendeaktion konnten wir in unserem Feuerwehrhaus wieder zahlreiche Spender bei uns begrüßen. Wie jedes Jahr bestand von 16 bis 20 Uhr die Möglichkeit, bei uns Blut zu spenden. Dieser Gelegenheit kamen auch 85 Spender nach, von denen leider 16 abgewiesen werden mussten. Das Ergebnis dieser Aktion sind 69 Blutkonserven, die anderen Menschen das Leben retten können.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern und auch beim Team des Roten Kreuzes, das die Blutspendeaktion bei uns durchgeführt hat.

Wir würden uns freuen, Sie auch nächstes Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Blutspenden 2012Blutspenden 2012

22.03.2012 - Waldbrand

Am Donnerstag den 22.03.2012 wurden wir zu einem Waldbrand alarmiert. Es waren 8 Feuerwehren (Frohsdorf, Katzelsdorf, Eichbüchl, Lanzenkirchen, Haderswörth, Klein Wolkersdorf, Bad Erlach und Walpersbach) zur Brandbekämpfung gefordert.

Der Brand trat im Bereich Bründlwald aus, wo rund 1,5 Hektar Jungwald vom Brand betroffen waren. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Von den eingesetzten Feuerwehren wurde die betroffene Fläche mit viel Wasser nachgelösch um das Wiederaufflammen zu verhindern.
Um das notwendige Löschwasser zum Einsatzort zu bringen wurde mittels Tanklöschfahrzeugen ein Versorgung hergestellt.

 

Fotos: FF Klein Wolkersdorf

19.03.2012 - T2 Person in Notlage

Am 19.03.2012 wurden wir um 11:04 Uhr, gemeinsam mit den benachbarten Feuerwehren Lanzenkirchen und Klein Wolkersdorf, zu einem Einsatz "T2 Person in Notlage" in Frohsdorf gerufen. Ein Mann wurde unter einem Baum eingeklemmt und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Da der verletzte durch die anwesenden "First Responder" des Roten Kreuzes und mehreren Privatpersonen bereits befreit wurde, waren unsere Kräfte nicht mehr erforderlich und wir konnten die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Die Person wurde vom Notarzt versorgt und anschließend ins Landesklinikum Wr. Neustadt gebracht.