Mittwoch, 25. April 2018
Notruf: 122

18.10.2003 - 5 mal Gold in Frohsdorf - das NÖ Feuerwehr - Funkleistungsabzeichen geschafft

LM Fenz AndreasBeim vierten Bewerb um das NÖ Feuerwehr - Funkleistungsabzeichen haben auch fünf Kameraden der FF Frohsdorf teilgenommen und erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt angetreten sind zu diesem Termin 165 Feuerwehrfrauen und -männer aus ganz Niederösterreich. Aus unserem Feuerwehrabschnitt - dieser erstreckt sich von Katzelsdorf bis Wiesmath - traten 15 an. Gemeinsam geübt wurde in den letzten Wochen in der FF Walpersbach. Dort bereitete der Abschnittssachbearbeiter für Nachrichtendienst BM Roland Kleist mit seinem Team alle Kandidaten auf diesen Wettkampf vor. LM Fenz Andreas - der Funkbeauftragte der FF Frohsdorf - konnte 292 von 300 möglichen Punkten erreichen. Bei diesem Bewerb muss man nicht nur theoretische Fragen zum Funkwesen beantworten können, sondern auch noch folgende Disziplinen absolvieren: Erstellen und Absetzen einer Alarmierung sowie Überprüfung der Funksirenensteuerung; Verfassen und Absetzten von Funkgesprächen; Lotsendienst; Arbeiten in der Einsatzleitung und Verfassen einer Einsatzsofortmeldung.

Im Bild: VM Riegler F., Kdt OBI Woltran Chr., OFM Strobl M., LM Rupp F.

25.09.2003 - Die Feuerwehr kommt, wenn sie gerufen wird ...

Am Donnerstag, 25. September, wurde unser Kommandant OBI Christian Woltran zu einem besonders kniffligen Einsatz gerufen. Im Dachboden der Familie Zwiefelhofer hatte sich ein Hornissenstaat einquartiert. Das fast 1,20 Meter lange Nest ist zwar ein gigantisches Bauwerk und wirklich schön anzusehen, aber natürlich nicht auf jedem Dachboden willkommen.