Mittwoch, 25. April 2018
Notruf: 122

30.12.2009 - Vorsilvesterfeier im Rosental

Zum fünften Mal fand die Vorsilvesterfeier im Rosental bei besten Witterungsbedienungen und super Stimmung im Garten der Familie Fenz statt. Die Feuerwehr unterstützte die die Organisatoren Ernst Tanzler, Johann Fenz und Manfred Grimm bei den Vorbereitungen. Bei Glühwein, Würsteln, warmen Leberkäse und so manchen kleinen Stimmungsmacher wurde lange bis nach Mitternacht gefeiert.

22.12.2009 - Weihnachtsfeier im Feuerwehrhaus

Um das Jahr auch in der Feuerwehr ein wenig besinnlich ausklingen zu lassen wurde eine kleine interne Weihnachtsfeier im Feuerwehrhaus abgehalten. Über 30 Kameraden waren gekommen, um beim gemütlichen zusammensein und bei dem einen oder anderen Gläschen über das abgelaufene Jahr und deren Ereignisse zu plaudern. Die Verköstigung mit Bratwurst wurde von unserem Zeugmeister BM Jürgen Watzek organisiert.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns für die Unterstützung der Bevölkerung bedanken und wünschen Euch schöne und besinnliche Feiertage und alles gute und Gesundheit für das Jahr 2010.

16.12.2009 - Technischer Einsatz – Verkehrsunfall im Rosental

Durch eine Privatperson wurden wir um 13:00 zu einem Verkehrsunfall in dir Rosentalerstrasse gerufen.
Am Unfallort eingetroffen stellte sich folgendes Bild. Ein PKW ist über eine Böschung gestürzt. Die Insassen konnten sich selbst aus dem PKW befreien, und zum glück kam es zu keinen Verletzten. Nach dem der PKW mittels Seilwinde geborgen wurde, wurde das Fahrzeug auf einen sicheren Abstellplatz abgestellt. Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir in das Gerätehaus einrücken.

12.12.2009 - Reinigung Wasserhochbehälter

Am Samstag dem 12.12.2009 wurden wir von der Wassergenossenschaft im Rosental gebeten, Wasser zur Reinigung des Hochbehälter bereit zu stellen.

Um ca. 10:00 Uhr sind wir mit dem RLF-2000 zum Hochbehälter ausgerückt. Da der Hochbehälter vollständig entleert werden musste, um diesen zu reinigen, kam es in der Rosentalerstrasse zu einer totale Wasserabschaltung.

Nach ca. 1 Stunden konnten die Reinigungsarbeiten abgeschlossen werden und wir rückten in das Gerätehaus ein.