Sonntag, 02. Oktober 2022
Notruf: 122

Beiträge aus 2013

25.07.2013 - VU mit Fahrerflucht auf L148

Am Donnerstag, dem 25.07., fuhren wir gemeinsam mit der FF Lanzenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf die L148 aus. Bei unserem Eintreffen mussten wir feststellen, dass sich am Einsatzort kein Unfallfahrzeug mehr befand. Wir suchten noch die nähere Umgebung ab und beendeten nach der Unfallaufnahme durch die Polizei nach kurzer Zeit den Einsatz wieder.

Im Einsatz standen:
FF Lanzenkirchen und FF Frohsdorf
Polizei
First Responder und Samariterbund Wiener Neustadt

24.07.2013 - Türöffnung

Am 24.07.2013 wurden wir um 22:43 gemeinsam mit der FF Klein Wolkersdorf zu einer Türöffnung auf der Katzelsdorferstrasse gerufen. Angefordert wurden wir vom Roten Kreuz da diese nicht in das Gebäude konnte, wo sich eine Person in Notlage befand.

Nachdem wir uns einen zugang in das Gebäude schaffen konnten, konnte die Tür von innen geöffnet werden und das Rote Kreuz konnte der Person helfen, wobei wir sie noch unterstützen.

Nach ca. 30 Minuten konnten wir wieder in das Gerätehaus einrücken.

Im Einsatz standen:
FF Frohsdorf mit RLFA und KLF
FF Klein Wolkersdorf mit LFA und MTF
Rote Kreuz
Polizei

16.07.2013 - Fahrzeugbergung auf der L148

VU LH148Am 16.07.2013 wurden wir um 17:36 gemeinsam mit der FF Klein Wolkersdorf zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Auf der L148 waren bei der Ortseinfahrt ein PKW und ein Kleintransporter frontal zusammengestoßen, wobei es zum Glück keine Verletzten gab.

Bei unserem Eintreffen waren die FF Klein Wolkersdorf und die Polizei bereits vor Ort. Unsere Aufgabe bestand darin, die ausgeflossenen Betriebsmittel zu binden, während die Kameraden der FF Klein Wolkersdorf die Fahrzeugbergung durchführten. Nach rund einer Stunde waren die Arbeiten beendet und wir konnten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Im Einsatz standen:
FF Frohsdorf mit RLFA und KLF
FF Klein Wolkersdorf mit LFA und MTF
Polizei Bad Erlach

06.07.2013 – Auszeichnungen beim Bürgermeisterempfang

EhrungAm Bürgermeisterempfang wurden verdiente Feuerwehrkameraden mit Auszeichnungen und Ehrungen bedacht. Auch die Kameraden HBI Christian Woltran und V Ferdinand Riegler wurden vom Landesbranddirektor Dietmar Fahrafellner ausgezeichnet.

HBI Christian Woltran wurde mit dem Verdienstzeichen NÖ LFV 2. Klasse in Silber ausgezeichnet.

V Ferdinand Riegler wurde mit dem Verdienstzeichen 3. Stufe des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Wir gratulieren den Kameraden recht herzlich.