Mittwoch, 14. November 2018
Notruf: 122

WDLA Gold

Wasserdienstleistungsabzeichen in "Gold"

Wasserdienstleistungsabzeichen in GoldDas Wasserdienstleistungsabzeichen in „Gold“ gilt als höchste der zu erreichende Stufe. Für den Erwerb sind ein intensives Training und ein hoher Ausbildungsstandard notwendig. Der Bewerb fordert das Letzte der Teilnehmer und ein alleiniges Beherrschen der Feuerwehrzille. Voraussetzung ist das Modul „Arbeiten mit der Feuerwehrzille – WD30“, das nur in der Landesfeuerwehrschule in Tulln angeboten wird

Der Bewerber hat folgende Bewerbsdisziplinen zu bestreiten:

  • Disziplin Fragen
  • Disziplin Seilknoten
  • Disziplin Zillenfahren