Dienstag, 25. September 2018
Notruf: 122

AP-TE

Ausbildungsprüfung "technischer Einsatz"

APTE AbzeichenDie Ausbildungsprüfung "Technischer Einsatz" soll zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse der Ausbildungsrichtlinie "Die Gruppe im technischen Feuerwehreinsatz" durch ein geordnetes und damit zielführendes Zusammenarbeiten bei der technischen Hilfeleistung beitragen.
Bei dieser Ausbildungsprüfung wird darauf Wert gelegt, dass die technische Gruppe eine gute und exakte Leistung mit den eigenen Fahrzeugen und Geräten erbringt. Die gründliche Ausbildung jedes einzelnen Teilnehmers ist deshalb die wichtigste Voraussetzung für eine sinnvolle Beteiligung an der Ausbildungsprüfung.

Die Ausbildungsprüfung wird in Gruppenstärke abgelegt und ein zweites Fahrzeug wird als Sicherheitspuffer eingesetzt. Die Ausbildungsprüfung ist in die Stufen 1 (Bronze), 2 (Silber) und 3 (Gold) gegliedert. Zur Ausbildungsprüfung der Stufe 2 und 3 kann die Gruppe nach jeweils 2 Jahren antreten.

Die Ausbildungsprüfung gliedert sich in:

  • APTE BronzeStufe 1 (Bronze):
    Alle Teilnehmer müssen aktive Feuerwehrmitglieder sein. Mindestvoraussetzung ist der Nachweiß des Grundlehrganges und einer 16 stündigen Erste Hilfe Ausbildung. Die einzelnen Funktionen werden von der Gruppe festgelegt, und bereits in der Nennliste eingetragen.
  • Stufe 2 (Silber):
    Die Gruppe kann 2 Jahre nach Erwerb der Stufe 1 zur Stufe 2 antreten. Alle Teilnehmer APTE Silbermüssen die Ausbildungsprüfung der Stufe 1 nachweisen.
    Mit Ausnahme des Gruppenkommandanten und der beiden Maschinisten, werden die Funktionen innerhalb der Gruppe ausgelost. Während der Auslosung der Positionen in der Gruppe hat der Gruppenkommandant einen Fragenkatalog mit 20 Fragen aus 4 Sachgebieten zu beantworten.
  • Stufe 3 (Gold):
    Die Gruppe kann nach weiteren 2 Jahren zur Stufe 3 antreten. Alle Teilnehmer müssen die APTE GoldAusbildungsprüfung Stufe 2 nachweisen.
    Mit Ausnahme der beiden Maschinisten, werden die restlichen Funktionen innerhalb der Gruppe gelost, bzw. haben alle Teilnehmer einen Fragenkatalog zu beantworten.

 

Mitglieder mit eine Ausbildungsabzeichen "technischer Einsatz":

Abzeichen APTE in Bronze (37 Mitglieder)

HFM Allerbauer Peter
ASB Doria Johannes
HFM Ecker Christian
LM Ecker Franz
FT Fenz Andreas
LM Fenz Christian
OFM Fingerlos Christoph
HFM Friedrich Daniel
OFM Friedrich Jakob
HFM Friedrich Stephan
OFM Friedrich Valentin
LM Fuchs Stefan
LM Gruber Manuel
BI Haller Johann
LM Ilias Peter
FM Klima Roland
HLM Koger Wilhelm
OFM Koller Lukas Peter
FM Kolomaznik Rainer
OVM Lehnert Günter
FM Neubauer Martin
OFM Popov Aleksandar
OFM Riegler Dietmar
V Riegler Ferdinand
OFM Rodler Dominik
HFM Scherz Peter
OLM Strobl Mark
EBI Swoboda Franz
HFM Thurner Michaela
LM Watzek Ewald
OBI Watzek Jürgen
LM Watzek Roland
VR Weiss Hans-Peter
LM Windbichler Johann
HBI Woltran Christian
OFM Wurmbrand-Stuppach Maximilian
LM Zehetner Karl

 

Abzeichen APTE in Silber (24 Mitglieder)

ASB Doria Johannes
HFM Ecker Christian
FT Fenz Andreas
OFM Fingerlos Christoph
HFM Friedrich Stephan
LM Fuchs Stefan
LM Gruber Manuel
BI Haller Johann
LM Ilias Peter
HLM Koger Wilhelm
OFM Koller Lukas Peter
OVM Lehnert Günter
BM Pürrer Andreas
V Riegler Ferdinand
HFM Scherz Peter
OLM Strobl Mark
EBI Swoboda Franz
LM Watzek Ewald
OBI Watzek Jürgen
LM Watzek Roland
VR Weiss Hans-Peter
LM Windbichler Johann
HBI Woltran Christian
LM Zehetner Karl

 
Abzeichen APTE in Gold (14 Mitglieder)

HFM Ecker Christian
FT Fenz Andreas
LM Fuchs Stefan
LM Gruber Manuel
BI Haller Johann
HLM Koger Wilhelm
OVM Lehnert Günter
HFM Scherz Peter
OLM Strobl Mark
EBI Swoboda Franz
OBI Watzek Jürgen
LM Watzek Roland
VR Weiss Hans-Peter
HBI Woltran Christian