Samstag, 20. Oktober 2018
Notruf: 122

MULTIMEDIA

Kranz NiederlegungDie Feuerwehren der Marktgemeinde feierten am Sonntag, 27.04.2003, den Heiligen Florian - den Schutzpatron der Feuerwehr. Nach der Hl. Messe wurde vor dem Kriegerdenkmal ein Kranz nieder gelegt - man gedachte der im Einsatz verstorbenen Kameraden. Für die Jugendfeuerwehrmädchen und -buben war dies auch ein ganz besonderer Tag. Denn fünf Buben wurden neu aufgenommen. Der Kommandant der FF Klein Wolkersdorf, BI Landl Manfred, begrüßte Schärf Daniel, Kühteubl Thomas, Fingerlos Christoph, Bernhard Peter und Wurmbrand Stuppach Maximilian in der Jugendgruppe der Feuerwehr. Er konnte aber auch sechs Buben aus der Jugendfeuerwehr in ihre "Heimatwehren" entlassen. So wurden Reisner Martin und Karnthaler Bernhard nach Haderswörth, Haindl Bernhard und Martin nach Lanzenkirchen und Handler Lukas und Loibenböck Franz nach Klein Wolkersdorf überstellt.

Anschließend präsentierten alle Feuerwehren der Marktgemeinde ihre Fahrzeuge und Geräte bei der vom Kulturausschuss - Obmann Harald Bürger - organisierten Leistungsschau. Ab 14 Uhr zeigten die Feuerwehren bei Einsatz bzw. Schauübungen ihre Teamfähigkeit und ihr Können.
Bei der ersten Übung wurde von den Feuerwehren Haderswörth und Lanzenkirchen ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und ineinander verkeilten PKWs nachgestellt.


Bei der zweiten Übung wurde von der Feuerwehr Frohsdorf ein Wohnungsbrand angenommen. Die beiden zu rettenden Personen waren in den verrauchten Zimmern eingeschlossen und konnten nur mit "Schwerem Atemschutz" über das Stiegenhaus bzw. mit dem Hubsteiger aus dem ersten Stock befreit werden.

Die Feuerwehren Klein Wolkersdorf und Ofenbach demonstrierten den Brandeinsatz in seinen verschiedensten Variationen. Vom Fahrzeugbrand über Löschen mit Kleinlöschgeräten bis zur "Fettexplosion" wurde die richtige Brandbekämpfung demonstriert.

Niemals Fett mit Wasser ablöschen
so nicht: hier wird eine kleine Schale brennendes Fett
mit Wasser gelöscht! Lebensgefahr!!