Montag, 20. August 2018
Notruf: 122

FLA GoldDas Feuerwehrleistungsabzeichen Gold steht als Zeichen für einen sehr hohen Ausbildungsstand eines Feuerwehrmitgliedes. Es ist aber auch für viele Mitglieder ein Abschluss ihrer bisherigen Ausbildung - eine Art „Feuerwehrmatura“.

Seit 2007 sind die Bestimmungen Bundesweit bis auf wenige Ausnahmen für alle gleich geregelt. Dabei wurde beim FLA Gold speziell auf die praxisnahen Inhalte geachtet.

Für das FLA Gold müssen folgenden Disziplinen absolviert werden:

  • Ausbildung in der Feuerwehr
  • Berechnen – Ermitteln - Entscheiden
  • Brandschutzplan
  • Formulieren und Geben von Befehlen
  • Fragen aus dem Feuerwehrwesen
  • Führungsverfahren
  • Praktische Einsatztätigkeiten
  • Verhalten vor einer Gruppe

Der Themenumfang umfasst jenes Wissen, das der Teilnehmer ab der Grundausbildung in der Feuerwehr bis hin zu den Führungslehrgängen in der Feuerwehrschule und auch bei Außenlehrgängen vermittelt bekommen hat. Durch die Vorbereitung auf das FLA Gold wird diese Wissen gefestigt und die erfolgreich abgelegte Prüfung bestätigt einen sehr hohen Stand seines Ausbildungsniveaus.