Donnerstag, 25. April 2019
Notruf: 122
  • Brandsicherheitswache am Osterwochenende

  • B1 Brandeinsatz

  • UA Atemschutzübung  

  • Gemeinsam Sicher Feuerwehr

  • Atemschutzgeräteträgerlehrgang

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abschnittsübung Tritolia 2019

Abschnittsübung Tritolia 2019

Aufgrund seiner Tätigkeit im NÖ Sprengdienst nahm unser Kamerad FT Andreas Fenz an der Abschnittsübung "Tritolia 2019" teil.

Am Samstag, den 6. April 2019, führte der Feuerwehrabschnitt Pottenstein (Bezirk Baden) eine Großübung auf dem Katastrophen-Hilfsübungsplatz Tritolwerk des Österreichischen Bundesheeres in Wiener Neustadt durch. Dieser Übungsplatz bietet realistische Ausgangslagen wie eingestürzte Gebäude, die sich hervorragend  zum beüben verschiedenster Katastrophenereignissen eignen.

Annahme war ein Erdbeben der Stärke 6,4 nach Richter. Bei diesem Schadensbild ist im Umkreis des Epizentrums mit erheblichen Zertrümmerungen und einstürzen von Gebäuden zu rechnen. Unkontrollierter Austritt von Gas, der Ausfall des Stromnetzes und so weiter erschweren die Lage.

Parallel zu dieser Großübung konnte der Sprengdienst diverse R&B Sprengungen (Rettung- und Bergesprengung) und Safty-Cut Sprengungen beüben.
Im Anschluß an die Übungen fand eine Vorführung durch den Sprengdienstes statt. Der interessante Einblick in die Aufgaben der Gruppe wurde durch die Sprengung eines Loches in eine massive Betonwand anschaulich den teilnehmenden Feuerwehrkameraden dargestellt.

Den Ganzen Bericht und Fotos zu dieser interessanten Übung findet Ihr auf der Seite des Abschnittsfeuerwehrkommando Pottenstein.

Abschnittsübung Tritolia 2019

Abschnittsübung Tritolia 2019