Samstag, 17. November 2018
Notruf: 122
  • Branddienstübung

  • Türöffnung

  • Fachvortrag BLACKOUT

  • Heldenehrung

  • Ausbildung zum Zugskommandanten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
KHD-Übung in Frohsdorf

KHD-Übung in Frohsdorf

Aufgrund der anhaltenden Waldbrände im Bereich Frohsdorf wurde die KHD Bereitschaft des Bezirkes Bruck an der Leitha, zu einer Katastrophen-Übung alarmiert.

An der Übung habe 4 KHD Züge mit 25 Feuerwehren des Bezirkes Bruck an der Leitha mit ca. 150 Kameradinnen und Kameraden teilgenommen. 

Als Übungsannahme galt es einen Waldbrand bei der Heini’s Ruh zu bekämpfen.

Das Hauptaugenmerk dieser Übung galt jedoch der Relais-Leitung, welche für die permanente Wasserversorgung von der Leitha in Frohsdorf bis zur Heini’s Ruh hergestellt werden sollte. Dabei übernahmen die einzelnen Zuge jeweils eine Teilstrecke von der Leitha bis zum Brandobjekt Heini’s Ruh, Wobei auch mobile Wasserspeicher mit 5 m³ in die Leitung eingebaut wurden.. Durch die guten Zusammenarbeit aller Feuerwehren konnte in ca. 1,5 Stunde eine Gesamtstrecke von 3,7 km mit einem Höhenunterschied von 250 m überwunden werden. Es wurden in die Relaisleitung 19 TS bzw. Tauchpumpen eingebaut und 200 B-Druckschläuche verlegt, als das Wasser am Brandobjekt ankam könnte die Brandbekämpfung durchgeführt werden. Nachdem die permanenter Wasserförderung aufgebaut war, konnte das Übungsende durchgegeben werden.

Bei der Übungsbesprechung wurden nochmals alle Zahlen und Fakten durchgesprochen und mögliche Verbesserungsvorschläge kommuniziert. Unser Kamerad FT Andreas Fenz bedankte sich im Namen der Feuerwehr Frohsdorf bei den KameradInnen für die zahlreiche Teilnahme an dieser Übung.

Ein Dank gilt auch der Schule Sta. Christiana für die Zurverfügungstellung des Geländes.

Zu den Fotos HIER